Aachen: Claudine Galéa liest am Einhard

Aachen: Claudine Galéa liest am Einhard

Die französische Autorin Claudine Galéa ist am Montag, 12. Januar, zu Gast am Einhard-Gymnasium, Robert-Schuman-Straße.

Claudine Galéa wird ab 15.30 Uhr in der Aula aus ihrem Roman „Rouge métro” vorlesen, der als einer von insgesamt fünf Jugendromanen für den diesjährigen Literaturpreis nominiert ist. Eine bundesweite Jury deutscher Oberstufenschüler verleiht den „Prix des lycéens allemands” 2009 im März auf der Buchmesse in Leipzig.

Alle, die einen Einblick in die zeitgenössische französische Jugendliteratur bekommen möchten und an einer Auseinandersetzung mit der Obdachlosenproblematik in der modernen Gesellschaft teilnehmen möchten, sind zu der Veranstaltung eingeladen.

Mehr von Aachener Zeitung