Aachen: Citykirche bleibt länger geschlossen

Aachen: Citykirche bleibt länger geschlossen

Zwar wird die Citykirche zusammen mit der katholischen Hochschulgemeinde Aschermittwoch mit einem symbolträchtigen Gottesdienst Abschied von St. Nikolaus nehmen, doch mit der „Auferstehung” ist Ostern jetzt doch nicht zu rechnen.

Erst Mitte Juni, prognostizieren Experten, kann die Kirche wieder geöffnet werden. Wie Untersuchungen ergaben, ist die Decke des Mittelschiffes so stark verrußt, dass sie feucht abgewaschen und anschließend gestrichen werden muss.

„Dafür muss auch ein Gerüst im Kirchenraum aufgebaut werden”, erläuterte Dieter Spoo, Pastoralreferent in der Citykirche, auf Anfrage unserer Zeitung. „Ich bin selbst ungeduldig, aber es dauert einfach, auch wenn sich alle sehr große Mühe geben.”

Bis zum offiziellen Wiederbezug wird es keine offiziellen Veranstaltungen des Vereins Citykirche an anderen Orten geben. Im am Aschermittwoch erscheinenden Flyer mit den Veranstaltungen rund um Ostern sind allerdings einige Kooperationen mit anderen Gemeinden ausgewiesen.

Mehr von Aachener Zeitung