Aachen: Chor „Carmina Mundi“ stellt neues Programm im Alten Kurhaus vor

Aachen: Chor „Carmina Mundi“ stellt neues Programm im Alten Kurhaus vor

Mit einem Konzert am kommenden Samstag, 11. Juni, 19.30 Uhr, im Ballsaal des Alten Kurhauses, Komphausbadstraße 19, wird der Chor „Carmina Mundi“ unter Leitung von Harald Nickoll sein neues Konzertprogramm vorstellen.

Dieses beinhaltet Lieder von namhaften und auch weniger bekannten Komponisten. So werden u.a. Werke von Christopher Tin, Strawinsky, Kredow, Mia Makaroff, Rautavaara, Esenvalds u.v.m. erklingen.

Entsprechend der Namensgebung des Chores — „carmina mundi“ heißt „Lieder der Welt“ — erwartet die Zuhörer somit ein ausgesprochen abwechslungsreicher und entspannter Abend mit A-Cappella-Chorsätzen aus Europa, Amerika, Afrika und Russland. Wer den Chor kennt, der weiß, dass das Ensemble auch wieder einige Überraschungen dabei haben wird.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen. Weitere Informationen unter www.carmina-mundi.de.

Mehr von Aachener Zeitung