Aachen: CHIO: Die letzten alten Sitzschalen werden verschenkt

Aachen: CHIO: Die letzten alten Sitzschalen werden verschenkt

Nach den Sitzen der AachenMünchener-Tribüne verschenkt der Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) nun auch die Sitzschalen der Reitertribüne aus dem Hauptstadion, da diese mit neuen Schalen ausgestattet wird.

„Insbesondere Sportvereine haben in der Vergangenheit das Angebot genutzt, um ihre Sportplätze mit den alten Sitzen aus unseren Stadien auszustatten. Das freut uns natürlich riesig, dass die Sitze so noch einen tollen Zweck erfüllen - und der CHIO auch auf diese Weise in der ganzen Region präsent ist“, sagt CHIO-Turnierdirektor Frank Kemperman.

Auch in vielen privaten Gärten stehen inzwischen einzelne Sitze oder ganze Sitzreihen aus dem Deutsche Bank Stadion und dem Hauptstadion. Daher werden von Mittwoch, 20. August bis Freitag, 22. August, jeweils zwischen 14 und 17 Uhr die Sitzschalen verschenkt.

Dabei gilt: Wer zuerst da ist, bekommt auch zuerst einen oder mehrere Sitze. Geparkt werden kann auf Areal D, hinter der AachenMünchener-Tribüne auf dem CHIO-Gelände.

(red)