1. Lokales
  2. Aachen

Literarischer Sommer: Carsten Henn liest auf Burg Frankenberg

Literarischer Sommer : Carsten Henn liest auf Burg Frankenberg

Der 23. Literarische Sommer macht Station auf der Burg Frankenberg. Dort liest Carsten Henn.

Mit einer Lesung von Carsten Henn ist das deutsch-niederländische Literaturfestival „Literarischer Sommer / Literaire Zomer“ am Dienstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr in seiner 23. Ausgabe erstmalig zu Gast auf der Burg Frankenberg an der Goffartstraße 45. Der Autor liest dabei aus seinem aktuellen Buch: „Der Mann, der auf einen Hügel stieg und von einem Weinberg herunterkam“.

Carsten Henn ist Weinjournalist, Autor mehrerer Weinsachbücher und -krimis, hat Weinbau studiert – und ist doch beim Versuch gescheitert, selbst Winzer zu werden. In seinem neuen Buch geht er der Frage nach, wieso seinem eigenen Tropfen das gewisse Etwas fehlt. Er trifft Winzer, macht Blindproben und besucht Deutschlands kundigsten Altweinhändler.

Auf seiner Reise lernt der Autor viel über Demut, Toleranz, Geduld, Lebensfreude – die Zutaten für einen guten Wein und für ein erfülltes Leben. Carsten Henn ist Kulinariker durch und durch. Er besitzt einen Weinberg an der Mosel, hält Hühner und Bienen, studierte Weinbau, ist ausgebildeter Barista und einer der renommiertesten Restaurantkritiker Deutschlands.

Bei der Veranstaltung werden verschiedene Riesling-Weine zur achtsamen Verkostung angeboten.

Tickets gibt es online unter www.literarischer-sommer.eu , bei der Buchhandlung Schmetz am Dom sowie an der Abendkasse. Die Lesung mit Carsten Henn ist eine Veranstaltung des Kulturbetriebs der Stadt Aachen in Kooperation mit der Burg Frankenberg – Kultur und Begegnung und der Buchhandlung Schmetz am Dom.

(red)