1. Lokales
  2. Aachen

Technischer Defekt: Busreifen erfasst Auto auf der Monschauer Straße

Technischer Defekt : Busreifen erfasst Auto auf der Monschauer Straße

Ein Busreifen löst sich vom Fahrzeug und rollt die Monschauer Straße hinunter. Dort trifft er auf das Auto einer 59-jährigen Frau. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Eine 59-jährige Frau war nach Abgaben der Polizei am Montagabend gegen 19 Uhr mit ihrem Auto auf der Monschauer Straße in Aachen unterwegs. Zur selben Zeit war ein Bus der Linie SB63 auf der Straße unterwegs, als sich plötzlich ein Reifen des Fahrzeugs löste.

Das Rad rollte die abschüssige Monschauer Straße herunter und prallte auf Höhe der Haltestelle Grüne Eiche gegen das Auto der 59-jährigen Fahrerin. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt, das Auto stark beschädigt.

<figure role="group" class="park-embed-iframe"> <span class="park-embed-iframe__wrapper"> <div class="park-iframe" > <div class="park-iframe__iframe"> <noscript> <iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1TlWq4Qfqe21NTMWsMZxJqNQohUUyBnU&amp;ehbc=2E312F" width="640" height="480" frameborder="0" name="embedded1" title="" > </iframe> </noscript> </div> </div> </span> <figcaption class="park-embed-iframe__caption"> </figcaption> </figure>
Dieses Element enthält Daten von GoogleMaps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Der Busfahrer konnte sein Fahrzeug noch langsam zum Stillstand bringen. Im Bus wurde niemand verletzt. Die Polizei Aachen ermittelt nun, warum sich die Radmuttern des sogenannten Zwillingsreifen lösen konnte. Der Bus wurde aus diesem Grund sichergestellt.

Update 23. März: Ein Sachverständiger hat die Reifen und Radmuttern des Busses untersucht. Dieser stellte fest, dass sich der Zwillingsreifen des Busses vermutlich aufgrund eines technischen Defekts gelöst hatte. Ein Fremdverschulden kann somit nach jetzigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

(red/pol)