Aachen: Brand in Restaurant: Gas explodiert

Aachen: Brand in Restaurant: Gas explodiert

Ein Küchenbrand in einem vietnamesischen Restaurant in der Schildstraße hat am Samstagmittag Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten.

Der Alarm ging in der Stolberger Straße um 11.59 Uhr ein. Noch während die Beamten zur Einsatzstelle unweit der Theaterstraße unterwegs waren, teilte man den eingesetzten Kräften über Funk mit, dass in dem Restaurant eine Explosion stattgefunden habe.

Beim Eintreffen brannte die Küche bereits in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte auch schon auf einige Bereiche der Theke übergegriffen. Mit zwei C-Rohren löschten die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Nord der Freiwilligen Feuerwehr den Brand.

Allerdings war die Küche selbst nicht mehr zu retten, es entstand Totalschaden, und auch der Thekenbereich wurde zerstört, im übrigen Restaurant entstand Schaden durch Ruß.

Der Restaurantpächter blieb unverletzt, der Sachschaden wurde am Samstag von der Feuerwehr auf rund 80.000 Euro geschätzt. Da die Brandursache nicht geklärt war, nahm die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen auf und beschlagnahmte in Absprache mit der Feuerwehr das Restaurant.

Wie am Sonntag von der Polizei mitgeteilt wurde, ist die Ursache für die Explosion bereits geklärt. Austretendes Gas hatte sich entzündet. Die übrigen Ermittlungen dauern noch an. Während der Löscharbeiten wurde die Borngasse gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung