Baugenehmigung da: „Blue Gate“ hat jetzt grünes Licht

Baugenehmigung da : „Blue Gate“ hat jetzt grünes Licht

Manch einem in Aachen — auch in den Reihen der Politik — waren schon arge Zweifel gekommen, ob das Ganze überhaupt noch etwas wird. Und andere fühlten sich angesichts des fast anderthalbjährigen Stillstands nach dem Abriss der Altbauten schon an die quälende Vorgeschichte der Kaiserplatzgalerie erinnert, als es an der Adalbertstraße jahrelang so aussah wie kurz nach dem Krieg.

Doch so wie dieses riesige Einkaufszentrum als Aquis Plaza tatsächlich Realität wurde, soll es nun auch mit dem Großprojekt „Blue Gate“ direkt neben dem Hauptbahnhof vorangehen.

Hotel, Büros, Appartments

„Wir wollen im dritten bis vierten Quartal 2020 fertig werden“, sagt Projektleiter Marcus Hientzsch von der Merkur Holding aus Rüsselsheim, die auf dem gut 10.000 Quadratmeter großen Grundstück neben den Bahngleisen rund 70 Millionen Euro investieren will. In insgesamt fünf Gebäuden sollen Flächen für ein Hotel, für Büros, Einzelhandel und Gastronomie sowie für rund 300 Studentenappartements geschaffen werden.

Und anders als bislang wird eine solche Willens- und Absichtsbekundung diesmal offenbar durch einen wichtigen Projektfortschritt untermauert. Denn laut Hientzsch haben die Bauherren mittlerweile die städtische Baugenehmigung für das Großvorhaben an der Ecke Burtscheider Straße/Zollamtstraße in der Tasche.

Die Bauausschreibungen und die Ausführungsplanung liefen auf Hochtouren, die Verhandlungen mit dem Bauunternehmen stünden kurz vor dem Abschluss. „In Kürze werden wir bekanntgeben, wann und wie es mit dem Projekt losgeht“, sagt Hientzsch. Und: „Wir freuen uns sehr und sind guten Mutes, dass wir das Vorhaben jetzt zügig umsetzen können.“

Nachdem man die alten Hallen an der Zollamt-straße Anfang 2017 abgerissen hatte, hatte es in den folgenden eineinhalb Jahren immer wieder gehakt. Der Bauantrag war laut Verwaltung lange unvollständig, es gab Probleme mit der Statik, die wiederum schwierige und langwierige Abstimmungen mit dem Eisenbahnbundesamt nach sich zogen. Doch nun sind all diese Hürden genommen.

47 Sozialwohnungen

Und das nicht nur direkt neben dem Hauptbahnhof. Denn nicht nur für „Blue Gate“ gibt es nun grünes Licht, sondern auch für 47 Sozialwohnungen, die die Merkur Holding im Zusammenhang mit dem Großprojekt am Drosselweg in Aachen-Forst errichten soll. Dass für diese Wohnungsbaumaßnahme die Baugenehmigung erteilt worden sei, teilte die Verwaltung am Donnerstagabend im städtischen Planungsausschuss mit.

Mehr von Aachener Zeitung