1. Lokales
  2. Aachen

Stawag Music Award: Bis Dienstag können sich Nachwuchsbands bewerben

Stawag Music Award : Bis Dienstag können sich Nachwuchsbands bewerben

Das Talent ist vorhanden, aber das große Publikum fehlt noch? Dann sollte es jetzt schnell gehen. Bis Dienstag, 4. August, läuft die Bewerbungsfrist für den Stawag Music Award.

Trotz Corona und Dutzender abgesagter Konzerte und Events geht der Nachwuchswettbewerb auch dieses Jahr mit Unterstützung des Medienhauses Aachen über die Bühne. Ein Foto, die Biografie der Band, drei eigene Lieder und einen ausgefüllten Anmeldebogen – mehr braucht man nicht, um dem Traum von einem Tag im professionellen Tonstudio inklusive Musikvideo-Dreh ganz nahe zu kommen. Voraussetzung ist ein Alter zwischen 16 und 39 Jahren. Außerdem müssen die Teilnehmer aus der Aachener Region kommen.

Nach der Bewerbungsfrist sind vom 10. bis 23. August die Fans gefragt. Per Online-Voting entscheiden sie, wer es unter die Top 3 und damit ins Finale schafft. Und das dürfte nicht nur für die Teilnehmer des Stawag Music Awards ein Leckerbissen sein. Denn auf dem Gelände des CHIO treten am 30. August in der Soers nicht nur die Finalisten in Aachens wohl erstem Autokonzert auf. Prominente Unterstützung gibt es vom italienischen Sänger Giovanni Zarella, der 2001 als Sänger der Band Bro’Sis deutschlandweit bekannt wurde, und Lokalmatador Torben Klein, ehemaliger Frontmann der Räuber.

Während diese zwei Profis natürlich außer Konkurrenz ihre Hits zum Besten geben, wird eine Jury aus Vertretern der Stawag, des Medienhauses Aachen, des Klenkes, Antenne AC, Freshart Music Productions und NetAachen entscheiden, wer am Ende als Sieger des Stawag Music Award 2020 hervorgeht – und vielleicht eines Tages sogar wie Giovanni Zarella und Torben Klein die Fans auf der großen Bühne begeistert.

Weitere Infos und die genauen Teilnahmebedingungen gibt es im Internet auf der Seite des Stawag Music Award.

(red)