Aachen: Bildungslücke mit englischer Klasse schließen

Aachen: Bildungslücke mit englischer Klasse schließen

21 Interessenten sind ein klares Signal. Der Bedarf nach diesem neuen Kindergartenangebot ist da.

Ab August wird an der Kindertagesstätte Mariabrunnstraße eine englischsprachige Kindergartengruppe eröffnet. Insbesondere internationale Familien sollen so am Wissenschaftsstandort Aachen eine Möglichkeit der bilingualen Erziehung geboten bekommen.

Damit diese nicht am Ende der Kindergartenzeit verebbt, haben CDU und FDP nun einen Ratsantrag gestellt, auch eine internationale, sprich englischsprachige Grundschulklasse einzurichten.

Dieser wird in der nächsten Sitzung des Schulausschusses (Dienstag, 5. Mai, 17 Uhr, Aula der David-Hansemann-Realschule) diskutiert. „Wir brauchen ein durchgehendes Angebot, wollen Kontinuität”, erklärt Wolfgang Boenke, schulpolitischer Sprecher der CDU.

Zwischen Kindergarten und den mehrsprachigen Angeboten an Aachens Gymnasien würde eine allzu große Lücke klaffen.

Mehr von Aachener Zeitung