Aachen: Bilanz im neuen Jahr: Raub und mehrere Einbrüche

Aachen: Bilanz im neuen Jahr: Raub und mehrere Einbrüche

Die Polizei muss in den ersten Tagen des neuen Jahres bereits wegen eines Raubes und mehreren Einbrüchen ermitteln. Am Sonntagmorgen konnten die Beamten einen Dieb festnehmen, der ein Auto aufgebrochen hatte.

Nach Angaben der Polizei hatte der 31-Jährige ein in der Bahnhofstraße geparktes Auto aufgebrochen und einen darin liegenden Koffer gestohlen. Die Polizei fahndete nach dem Mann und konnte ihn kurze Zeit später festnehmen.

Am selben Morgen wurde eine 40-Jährige auf dem Pontdriesch beraubt: Ein unbekannter Täter riss ihr im Vorbeigehen die Geldbörse aus der Hand.

In den letzten Tagen haben Täter bei Einbrüchen oder Einbruchsversuchen in der Eupener Straße, Rosstraße, Judengasse, Preusweg, Nizzaallee, Hermannstraße, Trierer Straße, Verlautenheidener Straße, Schagenstraße, Zehnthofweg, Scheibenstraße, Ungarnstraße, Kolpingstraße und in der Kleebachstraße Bargeld und wertvollen Schmuck erbeutet. Die Einbrecher hebelten meisten Wohnungs- und Terrassentüren auf.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung