Aachen: Bezirksamtsleiterin Marianne Krott soll zur CDU wechseln

Aachen: Bezirksamtsleiterin Marianne Krott soll zur CDU wechseln

Die CDU hat jetzt wohl doch schneller als erwartet eine wichtige Personalie gelöst: Marianne Krott (59), derzeit Leiterin des Bezirksamtes Brand, soll neue Fraktionsgeschäftsführerin werden. Das bestätigte Fraktionsvorsitzende Maike Schlick am Donnerstag auf Anfrage.

„Ich würde mit Frau Krott sehr gerne zusammenarbeiten“, informierte Schlick die 27 Ratskollegen per Mail über ihre Wunschkandidatin, die seit 1969 Beamtin bei der Stadt Aachen ist. Laut Geschäftsordnung kann Schlick im Alleingang bestimmen, wer künftig an der organisatorischen Schaltstelle der CDU-Fraktion sitzt.

Doch Schlick setzt auf breite Unterstützung bei ihrer ersten wichtigen Weichenstellung als neue Chefin der Fraktion. Sie wolle jetzt die Reaktion der Kollegen abwarten und dann „möglichst zeitnah“ darüber befinden, wer den Posten von CDU-Ratsfrau Caroline Herff übernehmen soll, so Schlick am Donnerstag. Nach dem mit viel Getöse über die Bühne gegangenen Führungswechsel an der Fraktionsspitze hatte sich schnell herauskristallisiert, dass Maike Schlick mit der von ihrem Vorgänger Harald Baal eingestellten Herff „keine vertrauensvolle Basis“ sah.

Über die Nachfolge wurde auf den Fraktionsfluren viel spekuliert. Zuletzt fiel auch immer der Name des stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Heinz Lindgens. Der hatte aber noch am Dienstag solche Aussagen als „völligen Unsinn“ bezeichnet.