Drogen und Alkohol: Betrunkener Fahrer rammt drei Autos auf Adalbertsteinweg

Drogen und Alkohol : Betrunkener Fahrer rammt drei Autos auf Adalbertsteinweg

Vier ramponierte Autos, ein beschädigter Baum und ein zeitweise gesperrter Adalbertsteinweg: Die Fahrt eines Mannes aus Übach-Palenberg durch Aachen hat in der Nacht zu Donnerstag teure Folgen gehabt.

Der 29-Jährige war laut Polizeibericht kurz vor Mitternacht auf dem Adalbertsteinweg unterwegs, als er auf Höhe der Schwimmhalle Ost die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Wagen kam von der Fahrspur ab und rammte drei Autos und einem Baum, ehe er zum Stillstand kam.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen einen Alkoholtest beim Fahrer vor – das Ergebnis war mehr als ein Promille Alkohol im Blut. Zudem verlief ein Drogentest positiv, der aus Übach-Palenberg stammende Mann hatte offenbar Amphetamine eingenommen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein eingezogen.

Drei geparkte Fahrzeug wurden ebenfalls beschädigt. Foto: Polizei Aachen

Der Adalbertsteinweg war aufgrund des Unfalls vorübergehend gesperrt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Zeugen des Unfalls berichteten, dass noch mehrere weitere Menschen im Auto gesessen hätten, die vor dem Eintreffen der Polizei aus dem Wagen geflüchtet seien. Das Verkehrskommissariat der Polizei nahm entsprechende Ermittlungen auf.

(red/pol)