1. Lokales
  2. Aachen

Maus öffnet Türen: Bei Kindern die Freude an der Sportart Judo wecken

Maus öffnet Türen : Bei Kindern die Freude an der Sportart Judo wecken

Am Türöffner-Tag geht es um „spannende Verbindungen“. Der Brander Turnverein freut sich schon und lädt Kinder ein, eine spannende Sportart kennenzulernen.

Am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, richtet der Brander Turnverein im Rahmen des „Türöffnertages mit der Maus“ ein Probetraining für alle Kinder und Jugendlichen zwischen sechs bis 14 Jahren aus. Das diesjährige Thema der Türöffnertages lautet „#SpannendeVerbindungen“.

Judo verbindet Sport mit Werten. Die Judo-Werte, zum Beispiel Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Mut und Respekt, sollen die Judoka nicht nur auf der Matte, sondern auch in ihrem Alltag, etwa in der Schule, umsetzen.

Judo verbindet aber auch die Sportler und Sportlerinnen und Vereine untereinander. Benachbarte Vereine richten gemeinsame Turniere und Aktionen aus. Kinder und Jugendliche, die mehr über Judo und die Judo-Werte erfahren wollen, können am 3. Oktober ein kostenloses Probetraining im Brander Turnverein im besagten Rahmen absolvieren.

Die Sendung mit der Maus bietet seit mehreren Jahren einen bundesweiten „Türöffnertag" an, bei dem sich verschiedene Vereine und Institutionen anmelden können, um zu zeigen, was sie machen. Diese offenen Türen finden alle parallel statt, sodass die Maus selber natürlich nicht bei allen dabei sein kann. So auch nicht in Brand. Das Programm in Brand ist aber gemeinsam mit der Sendung organisiert, und es gibt vielerlei Bezug zur Maus.

Interessierte lernen auf alle Fälle eine neue Sportart kennen, treffen andere Kinder und die bekannte Fernseh-Maus. Das Probetraining findet jeweils zu den folgenden Zeiten statt: 11 - 12.30 Uhr: 6 - 8 Jahre; 13.30 - 15 Uhr: 9 - 11 Jahre; 16 - 17.30: 12 - 14 Jahre.

Anmeldungen per Mail an: julia.fuehren@gmx.de

(red)