Auf Breslauer Straße in Aachen: Bei der Polizeikontrolle Gas gegeben

Auf Breslauer Straße in Aachen : Bei der Polizeikontrolle Gas gegeben

Statt zu stoppen, ist in der Nacht zu Freitag ein Autofahrer bei einer Polizeikontrolle auf der Breslauer Straße in Aachen mit Vollgas davongerast. Wie herauskam, hatte er dafür nicht nur einen Grund, sondern gleich mehrere.

Der Vorfall ereignete sich um 1.40 Uhr, wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte.

Weit kam der Flüchtende nicht. In Würselen in der Marshallstraße konnten die Beamten ihn stellen und vorläufig festnehmen. Der Mann aus Aachen stand unter Drogeneinfluss und hatte selber keinen gültigen Führerschein, wohl aber mehrere gefälschte polnische Führerscheine dabei.

Es kam noch dicker: Im Wagen fanden die Beamten zwei Teleskopschlagstöcke und Pfefferspray. Dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die gefälschten Führerscheine und die Schlagstöcke landeten im Sicherstellungsraum der Polizei.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung