Bauruine neben dem Tivoli soll bald verschwinden

Bauruine neben dem Tivoli soll bald verschwinden

Sie ist ein Relikt aus besseren (Alemannia-)Zeiten: die Bauruine neben dem Tivoli an der Krefelder Straße. Ein Ausbildungs- und Leistungszentrum in Ergänzung zum neuen Stadion sollte das werden, was heute einfach vor sich hin rottet.

Als Alemannia in finanzielle Schwierigkeiten geriet, wurde der Bau gestoppt. Seitdem ist dort nichts mehr passiert. Anwohner berichten indes, dass sich in der Ruine bisweilen „dunkle Gestalten“ herumtreiben.

Doch nun scheint doch noch Bewegung in die Sache zu kommen. Das Grundstück gehört der Stadt. Und dort heißt es auf Nachfrage, man stehe derzeit in aussichtsreichen Verhandlungen mit einem Interessenten. Dem Vernehmen nach soll es sich um ein Unternehmen aus der Softwarebranche handeln, Möglich also, dass die Ruine bald verschwindet.

(stm)
Mehr von Aachener Zeitung