Aachen: Bahn: Behinderungen durch Baustellen

Aachen: Bahn: Behinderungen durch Baustellen

Die Deutsche Bahn nimmt bis April umfangreiche Bauarbeiten zwischen Aachen und Herzogenrath vor. Neben den Oberleitungsarbeiten zwischen Aachen und Herzogenrath werden auch Schallschutzwände zwischen Aachen und Richterich gebaut.

Wegen der eingeschränkten Streckenkapazität sind Fahrplanänderungen sowie teilweise auch Ersatzverkehr mit Bussen auf den Linien RE4, RE18, RB20 und RB33 erforderlich.

Die Bahn will die Auswirkungen im Berufsverkehr so gering wie möglich halten und die Einschränkungen auf den Zeitraum von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr begrenzen. In dieser Zeit verkehrt die RE4 mit zusätzlichem Halt in Kohlscheid.

Die baubedingten Fahrplanänderungen werden nach und nach in den Fahrplanmedien (Reiseauskunft, Internet) einsehbar sein. Die Deutsche Bahn informiert die Reisenden zusätzlich durch Fahrplanaushänge an den Bahnhöfen.

Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline 01806464006 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, mobil max. 60 Cent/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Mehr von Aachener Zeitung