Aachen: Autofahrt unter Drogeneinfluss endet im Straßengraben

Aachen: Autofahrt unter Drogeneinfluss endet im Straßengraben

Ein 21-jähriger Simmerather landete am Sonntagabend auf der Monschauer Straße in Aachen im Straßengraben. Wie ein Test durch die Polizei zeigte, war er unter Drogeneinfluss unterwegs.

Gegen 20 Uhr war er auf der Monschauer Straße unterwegs. Wie Zeugen gegenüber der Polizei aussagten, kam er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Bereits vorher war er den Zeugen durch eine extrem unsichere Fahrweise aufgefallen.

An seinem Wagen entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Aufgrund der zerstreuten und apathischen Art des Mannes gegenüber der Polizei, wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv, sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung