Aachen: Autofahrerin baut berauscht Unfall am Blücherplatz

Aachen: Autofahrerin baut berauscht Unfall am Blücherplatz

Bei einem Unfall auf dem Blücherplatz in Aachen ist am Sonntagmorgen ein enormer Schaden entstanden. Eine Frau geriet mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen zwei geparkte Autos. Doch das war noch nicht das Ende.

Wie die Polizei berichtet, war die 31-Jährige aus Aachen gegen 7.30 Uhr auf dem Blücherplatz in Richtung Jülicher Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärer Ursache geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei geparkte Autos.

Diese wiederum wurden durch die Wucht des Aufprallt gegen zwei weitere geparkte Autos geschoben. Insgesamt wurden somit fünf Wagen erheblich beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf 60.000 Euro geschätzt.

Die junge Fahrerin blieb unverletzt, allerdings ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum, der letztlich durch einen durchgeführten Test bestätigt wurde. Ihr wurde daher eine Blutprobe entnommen.

Der Wagen der Frau war totalbeschädigt und musste abgeschleppt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung