Aachen: Autoaufbrecher leistet erheblichen Widerstand

Aachen: Autoaufbrecher leistet erheblichen Widerstand

In der Nacht zu Mittwoch hat ein stark alkoholisierter Mann mit einem Werbeständer die Scheiben von drei parkenden Autos eingeschlagen. Als er von der Polizei gestellt werden konnte, wehrte er sich und verletzte dabei einen Beamten leicht.

Mehrere Zeugen beobachteten wie der 45-Jährige in der Leydelstraße zunächst den Werbeständer eines Carsharing-Anbieters stahl und dann damit die Scheiben der Autos einschlug. Nachdem er die Wagen erfolglos nach Beute durchsucht hatte, flüchtete er.

Herannahende Polizeikräfte konnten den Betrunkenen stellen. Dieser wehrte sich vehement und fügte dabei einem Polizisten leichte Verletzungen zu. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

(red/pol)