1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Ausgewiesen: Belgier verdient Lebensunterhalt mit Schleusen

Aachen : Ausgewiesen: Belgier verdient Lebensunterhalt mit Schleusen

Das Amtsgericht Aachen hat einen Belgier wegen gewerbsmäßigen Schleusens zu 9 Monaten Haft verurteilt, die allerdings zur Bewährung ausgesetzt wurden. Nach dem Urteil wurde der Mann nach Belgien abgeschoben.

Der Mann rwa a,flauenelfg sla ied eoiizPl ma iwMhottc uaf edr oBadunbnsethua 4 eienn usa nde ddlNeinreaen emenkmdon nbesuilK nlrlktret.oioe enbNe mde ehFarr awnre hcon hcsse iteweer enseornP im ,usB druteanr irde rnäneM uas takifWesra heno p.eeirPa Die eidr rMnneä tsanletbee end r9n-3eäjhgi anMn sua egeBnli in rde gVun.enrmeh Er eabh ise ni ülsBser hancoesnregp ndu agzeusg,t esi gneeg zueBnahlg canh sdlneacDtuh zu brne.ngi Dre ePoiilz its dre anMn neki n:eUneankbrt cohSn 0241 uwerd re idre Mla gnwee tlasehhcgsecnrSuuvd ni Achena tgagnezie. Er abg nand ucah ,zu sienne Lsrtnaebheunlet itm mde ulSehencs zu edir.envne Weli rde nnaM äiegtdnsg w,ra enknto dsa fernraheV btighuelsecn wenre.d enSei seieaiFsttehrrf ovn 9 onnteMa eurwd afu erdi rhJea wgureBhän ztaes.esutg eDi eidr eheuntscsegl Mneärn nbaeh lAsy nabatertg ndu dunwer hnac dtonumrD in enei gnaueAfmtnhcuinheir .rbathecg