Aachen: Aufmerksame Nachbarn: Gleich mehrere Diebstähle verhindert

Aachen : Aufmerksame Nachbarn: Gleich mehrere Diebstähle verhindert

Auf Grund der Hilfe von aufmerksamen Bürgern hat die Polizei am Wochenende zwei Hauseinbrecher und zwei Fahrraddiebe festnehmen können.

Am Samstagabend versuchten in der Mariabrunnstraße zwei junge Männer mehrere Fahrräder zu stehlen. Ein Anwohner beobachtete den Versuch und alarmierte die Polizei. Einer der Täter konnte fliehen, als die Beamten ankamen. Der zweite, ein 15-jähriger Jugendlicher, der der Polizei wegen verschiedener Rauschgift- und Eigentumsdelikte bekannt ist, konnte gefasst werden.

Sonntagabend gegen 18.30 Uhr fielen zwei Wohnungseinbrecher auf, die im Bereich Stephanstraße in Mehrfamilienhäuser und ein Eifamilienhaus eindringen wollten. Zeugen hatten das beobachtet, die Polizei gerufen und die Männer sogar zurückhaltend verfolgt. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und konnte die beiden 39- und 40-jährigen Männer aus dem Selfkant und aus Aachen festnehmen. Die beiden hatten wohl bereits Beute gemacht, denn bei der Durchsuchung fanden die Beamten Diebesgut. Der 39-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht.

Ebenfalls am Sonntagabend konnte ein 44-jähriger Mann in der Oppenhoffallee festgenommen werden. Wieder hatte ein Augenzeuge die Polizei gerufen. Er hatte zuvor beobachtet, wie der Mann versuchte, an einem abgestellten Fahrrad das Schloss zu knacken. Als dies nicht klappte, schulterte er kurzerhand das Rad und flüchtete. Nach einer kurzen Fahndung spürten ihn die Polizisten auf, nahmen ihn fest und stellten das Fahrrad sicher.

(red/pol)