Bauarbeiten: Auf der Mariahilfstraße wird ab Montag gebaut

Bauarbeiten : Auf der Mariahilfstraße wird ab Montag gebaut

Der Abwasserkanal und die Versorgungsleitungen in der Mariahilfstraße sind saniert worden. In einem zweiten Bauabschnitt wird nun die Verkehrsfläche komplett erneuert.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 24. September, und dauern nach Einschätzung der Verwaltung bis Anfang 2019.

Die Anwohner kommen über die Alexanderstraße oder über die Monheimsallee zu ihren Grundstücken. Die Poller an der Monheimsallee werden für die Zeit der Bauarbeiten entfernt. Als einer von zehn Premiumwegen im Fußwegenetz der Stadt Aachen wird die Mariahilfstraße als Mischverkehrsfläche niveaugleich ausgebaut.

Die geometrische Aufteilung erfolgt auf westlicher Seite in Form von Parkstreifen und Baumfeldern. Die Baumreihe in der Straße wird um drei Bäume ergänzt. Auf der östlichen Straßenseite werden Pflanzkübel, Stühle, Fahrradbügel und Abfallbehälter sowie neue Laternen platziert. Für Blinde und Sehbehinderte wird eine Leitlinie aus kontrastierenden Rippenplatten neu angelegt.

Nach Abschluss der Arbeiten wird die Natursteinfläche in der Alexanderstraße wiederhergestellt. Die zurzeit auf dem Fußweg der Alexanderstraße auf der Seite der Kirche St. Peter provisorisch eingerichteten Parkplätze werden dabei wieder zurückgebaut.

Mehr von Aachener Zeitung