Aachen: Auf dem Außenring wird die Beschilderung erneuert

Aachen: Auf dem Außenring wird die Beschilderung erneuert

Buchstäblich wegweisend ist die Baustelle, die am Montag den Verkehr auf dem Berliner Ring lahmlegte. Der Landesbetrieb Straßen NRW hat mit der Erneuerung der Beschilderung des gesamten Außenrings in Aachen begonnen.

Binnen der nächsten 60 Tage werden nun nach und nach alle Schilder auf dem Außenring erneuert, etwa 90.000 Euro muss der Landesbetrieb dafür investieren. Laut Sprecher Bernd Aulmann sind die Schilder veraltet, auch werden einzelne Ziele angepasst.

Der Stau am Montag wird zwangsläufig nicht der letzte sein: „Teilweise müssen neue Fundamente gegossen werden. An einzelnen Stellen ist immer wieder mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen”, erklärt Aulmann. Immer wieder müsse der Verkehr einspurig geführt werden - mit den bekannten Folgen.

Mehr von Aachener Zeitung