1. Lokales
  2. Aachen

Anschlussstelle Würselen in Richtung Aachen bleibt gesperrt

A544 : Anschlussstelle Würselen in Fahrtrichtung Aachen bleibt länger gesperrt

Das schlechte Wetter macht der Fertigstellung der Bauarbeiten an der Anschlussstelle Würselen zu schaffen. Die Sperrung in Fahrtrichtung Aachen bleibt voraussichtlich bis Sonntag dem 08. März bestehen.

Ein weitere Grund ist ein erforderlicher Bodenaustausch, der nicht vorhersehbar war, berichtete die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel. Die Sperrzeit müsse entgegen der urprünglichen Planung verlängert werden. Die eingerichteten Umleitungen bleiben bestehen:

In Fahrtrichtung des Autobahnkreuzes nehmen die Verkehrsteilnehmer die Umleitung Nummer 1. Sie fahren dannstadteinwärts an der Anschlussstelle vorbei, wenden am Ende der Autobahn im Kreisverkehr am Europaplatz und nutzen dann die stadtauswärtsführende Ausfahrt Würselen. Die Abfahrt Rothe Erde sollte gemieden werden, da sie sei bei hohem Verkehrsaufkommen für Wendemanöver ungeeignet sei.

Der Verkehr von der A44 aus Düsseldorf oder Belgien und von der A4 aus der Fahrtrichtung Köln wird mit der Umleitung Nummer 2 über die Anschlussstelle Broichweiden/Merzbrück stadteinwärts geleitet.

(red)