1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: An höchstens sieben Sonntagen Shoppen möglich

Aachen : An höchstens sieben Sonntagen Shoppen möglich

Sonntäglichen Einkaufstrubel wird Aachen in diesem Jahr deutlich seltener erleben als in den Vorjahren: Der städtische Hauptausschuss hat am Mittwoch mehrheitlich beschlossen, dass die Geschäfte in der Innenstadt und in einzelnen Stadtteilen an maximal sieben Sonntagen öffnen dürfen — wovon drei Termine noch unter Vorbehalt stehen, weil zu den Anträgen noch Unterlagen fehlen.

In rde Cyit amk adcmhne run am .1 rOeobkt aAslsn( whreter„En — Tga rde eiVern“e) dun ma 1.0 reeDmbze reA(henca )nahmaritWkthsec notgsnas ospptehg .eerwdn Hiuzn komemn ni arnBd erd .12 Mai ngein(huEiw zk)aMtpltra ndu in uhrtBicesd edr 2.7 usutgA sidet(eBhucrr inaA.ottg)kes terUn aoVelbrht tehts ni adrnB ide öfufenanLdng am .9 liJu (oeirmmekrSms dun rtsfe),fraP 2.2 bOoektr ebt)skrmrieHs( nud 3. eDembrez tWe(mnshahkr)iact. mI eogivnr Jarh bga se ni Aahenc conh lef fuaknesvoeerff S.gatonen Dei tezlet gnchudtieEns frtfit enshätc eWohc rde .atR

ehsacrU ürf die aeetkebcgps seViron eds pgesnhpnSstnsooa ist eine Kgdolhngreauna edr asctrfkeehwG Vr,die ide ishc edbia fau lteeUir ovn nedsgheecnrBitu stz.tüt sDas dei glVnwautre afu edi agnel nanebtken elertiU iew ctebhetri sert am gaT vor der uuszAcssihnsstug tmi nriee ueenn Valoger ita,rreege rewdu nur von ned eGrünn gtfehi irii.skrtte wreeilD etdenük iVrde ,na eelalnbgsegnfe achu gneeg den uaeskfnvefneofr agntnoS am Tag der neViere zu k,anlge oesllt edr agArnt htcni segsbhcenetra dw.rnee