Aachen: Alemannia-Fans landen einen Volltreffer

Aachen: Alemannia-Fans landen einen Volltreffer

Auf den Cent 1972,32 Euro hat die Interessensgemeinschaft Alemannia Fans und Fan-Clubs der städtischen offenen Tür in der Talstraße gespendet. Zusammengekommen ist die Summe durch die alle zwei Jahre stattfindende Karnevalssitzung, deren Erlös traditionell an soziale Projekte und Einrichtungen geht.

Jac Hirtz, Schatzmeister der Fan-IG, freute sich, den Scheck inmitten der Kinder und Jugendlichen überreichen zu können. „In der OT Talstraße wird wirklich viel geleistet und die Besucher haben tolle Möglichkeiten sich auszutoben und ihre Zeit sinnvoll zu nutzen.“ 50 bis 60 Gäste zwischen sechs und 27 Jahren kommen täglich in die Einrichtung.

„Mit einem Teil des Geldes sind wir bereits im September mit einigen Kindern für einen Tag ans Meer gefahren“, erzählte Leiterin der OT, Angelika Diehl und ergänzte: „Alle hatten richtig viel Spaß und es war ein rundum gelungener Tag mit viel Zeit am Strand und super Stimmung.“

Den Rest des Geldes möchte Diehl in Spiel- und Sportgeräte investieren, wie Fußbälle oder Sportmatten. Denn in wenigen Wochen werden ihr Team und sie den Neubau ein paar Meter weiter ebenfalls in der Talstraße beziehen. Auf wesentlich mehr Platz können die Kinder und Jugendlichen nach Herzenslust spielen und toben und dabei dank der Spende viele neue Spielgeräte ausprobieren.

(svp)