1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Alemannia-Fans am Bahnhof angegriffen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Alemannia-Fans am Bahnhof angegriffen

Gleich doppelt unerfreulich verlief für eine Aachener Gruppe von Alemannia-Fans die Fahrt zum Auswärtsspiel nach Halle am Samstag. Nach eigener Darstellung wurde die Fangruppe „Chaotic Boys“ vor der Hinfahrt Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Aachen angegriffen.

Dei rudn 51 noePrens, dntrearu rneaFu dun ein ,Kdin ieens vno 20 ibs 03 rPseenno ifnggrafene drwoen udn tgreifehgo .eondrw trEs asl ide ilzoPei nrsece,ih tthäne dei enesrAorggs dsa ieWte c.etgshu ieD ieesBidoulnpz tiätetbegs am gtnoMa auf nrgafeA edn frginAf udn adss lsnaeßdcehin enAigze ttestarte ernodw e.si

Die lLsoieeizadnp tah agzhiärneksttebslidu neie ifeSarzagnte ewnge nrcedLhrebsaduinf gnege nnkanebtu .trettaest Ncha ugsaseA der hedetnroB losl se hisc bie edn eirnrnfeAg um mnAotoue udn rileetdMgi der nhiznsceiw anöltsfeueg „cahneA rltsaU“ edtlahgen ahen.b esiD nteokn ide leoziiP nihct gäbteen.tsi ieS cstphir vno „aweeeblignttre “nsa,F es weedr earb chno etmlert.ti iagerNeedl dun bistAeg dre neinAlama anfter dei Ci„htaco yo“Bs adnn nie eziestw .aMl