Aachen: Alemannia-Devotionalien und Restaurant unter einem Dach

Aachen: Alemannia-Devotionalien und Restaurant unter einem Dach

An der Wand hängt die Vereinsfahne aus den 50er Jahren, gleich daneben das Original-Spielplakat aus UEFA-Cup Zeiten. Und drum herum: Ein helles, äußerst einladendes Restaurant - der Klömpchensklub, Alemannias neue Fankneipe, ist eröffnet.

Zahlreiche schwarz-gelbe Anhänger freuten sich neben den abwechslungsreichen Tagesmenüs unter anderem auch auf die „längste Theke Aachens”, die beim Eintritt in die Fankneipe sofort ins Auge sticht und durch eine Glasvitrine mit historischen Sammelstücken des Vereins ausgestattet ist.

„Der Klömpchensklub ist für die Besucher sehr einladend. Toll, dass es so etwas hier im Stadion gibt”, äußerte sich Kapitän Cristian Fiel, der mit Thorsten Stuckmann, Nico Herzig und Benny Auer (von rechts) den Klub in Augenschein nahm.

Für die Tivoli-Kicker war nach ihrem Kurzbesuch schnell klar, dass der Klömpchensklub eine angenehme Atmosphäre für die trainingsfreie Zeit bietet. Mit Ausnahme des Dienstags ist der Klömpchensklub täglich von 11 bis 22.30 Uhr geöffnet.

Selbstverständlich werden alle wichtigen Fußballspiele auf den zahlreichen Monitoren übertragen, denn der Klömpchensklub ist gleichzeitig offizielle „Sky Sportsbar”.

Mehr von Aachener Zeitung