Aktionstag "Ehrenwert" in Aachen fällt aus

Sicherheitsbedenken : Ehrenwert-Aktionstag wegen Sturmwarnung abgesagt

Nur die verwaiste Bühne auf dem Katschhof deutete am Sonntag daraufhin, dass hier eigentlich der Aktionstag der Vereine hätte stattfinden sollen. Aufgrund der auch für Aachen geltenden Sturmwarnung haben Stadt und Feuerwehr gemeinsam entschieden, das Event kurzerhand aus Sicherheitsgründen abzusagen.

Und so präsentierten sich Katschhof, Elisengarten und das ganze Zentrum wie an jedem anderen Sonntag auch. Nicht einmal der verkaufsoffene Sonntag schien die Besucher zunächst zu locken. Am Willy-Brandt-Platz ließ sich die „Offene Gesellschaft“ nicht von den Wetter-Prognosen schrecken und präsentierte eine Ausstellung. Schon morgens hatte Georg Deden, Initiativkreis Aachen, erfahren, dass der „Ehrenwert-Aktionstag“ abgesagt worden war. Aber die Ausstellung der „Offenen Gesellschaft“ sei so konzipiert, dass wenig Gefahr bestehe, dass sie bei Wind abheben werde, meinte er optimistisch. Auch die im Rathaus geplanten Veranstaltungen fanden wie gewohnt statt.

Die sonst so belebte Innenstadt und vor allem auch der Katschhof wirkten hingegen gegen Mittag wie verwaist. Eigentlich hätte der Aktionstag hier um 12.30 Uhr offiziell eröffnet werden sollen. Nur vereinzelt schlenderten zu diesem Zeitpunkt Passanten über den Platz, nahmen Rathaus und Dom mit ihren Handys ins Visier, und schienen nicht einmal zu wissen, was hier eigentlich geplant war. „Nein, vom Aktionstag haben wir nichts gewusst, aber von dem Sturmtief haben wir gehört“, erzählte eine junge Frau, die mit ihrer Familie unterwegs war.

Erst als die Geschäfte wenig später zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen öffneten, kam Leben in die Stadt. Regen und Windböen waren offensichtlich kein Grund, um auf den sonntäglichen Einkaufsbummel zu verzichten. Schäden hat der erste Herbststurm des Jahres allem Anschein nach zunächst auch nicht angerichtet. Die Feuerwehr sprach am Nachmittag auf Anfrage nur von „einem lauen Lüftchen“ und meldete: Alles ruhig, nichts passiert.

(mas)