1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Aachens Orchester probt bald im Umspannwerk

Aachen : Aachens Orchester probt bald im Umspannwerk

Für das städtische Sinfonieorchster sollen die jahrzehntelangen „Zumutungen” im Proben-Provisorium Elisabethhalle bald Geschichte sein. Schon zur Spielzeit 2010/2011 sollen die Aachener Vorzeigemusiker einen neuen Probenraum im alten Umspannwerk an der Borngasse gleich neben dem AM-Neubau beziehen.

Für dieses Projekt seien die wesentlichen Eckpunkte festgezurrt, teilten SPD und Grüne jetzt mit. Rotgrün will nun noch vor der Kommunalwahl die notwendigen politischen Beschlüsse fassen.

Das Konzept sieht vor, dass die Stawag einen Teil des Umspannwerks ans Eurogress vermietet, welches als Bauträgerin dann den Umbau stemmt, für den rund zwei bis zweieinhalb Millionen Euro veranschlagt werden.

Der fertige Probenraum soll dann ans Theater untervermietet werden - für 200.000 Euro im Jahr. Dieses Geld steht bereits im städtischen Haushalt und soll zusätzlich zum bisherigen Theaterzuschuss fließen.