Aachener Straße nach Unfall voll gesperrt

Aachener Straße vorübergehend voll gesperrt : Fahrradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Aachener Straße in Oberforstbach ist am Mittwochnachmittag ein 48-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Die Straße war zeitweise voll gesperrt.

Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, fuhr der 48-Jährige gegen 15.10 Uhr auf seinem Rennrad die Aachener Straße entlang in Richtung Ortsausgang. Gleichzeitig war eine 29 Jahre alte Frau mit ihrem Auto in entgegengesetzter Richtung unterwegs.

Etwa in Höhe der Schwinningstraße bog sie nach links ab, um auf ihr Grundstück zu gelangen. Dort kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer, der laut Polizei aufgrund einer baustellenbedingten Engstelle offenbar schlecht zu sehen gewesen war.

Der Fahrradfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, die Frau blieb unverletzt. Das Rennrad wurde total zerstört, der entstandene Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Rund um den Unfallort kam es wegen der circa 30 Minuten dauernden Sperrung zu erheblichen Staus.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung