1. Lokales
  2. Aachen

Diskussion um Lützerath: Aachener Klimagruppen demonstrieren erneut gegen Kohleabbau

Diskussion um Lützerath : Aachener Klimagruppen demonstrieren erneut gegen Kohleabbau

Auch an diesem Mittwoch wollen Klimagruppen in Aachen für den Erhalt Lützeraths demonstrieren. Startpunkt ist der Markt.

Mit einem Demonstrationszug durch die Innenstadt wollen sich am Mittwochabend gleich mehrere Klimaschutzgruppen in Aachen ein Zeichen für den Erhalt Lützeraths und gegen die Verstromung der sich darunter befindenden Braunkohle setzen. Los geht es um 18 Uhr vor dem Rathaus am Markt. Dort soll auch gegen 18.45 Uhr eine Abschlusskundgebung stattfinden.

Auch wenn das Dorf Lützerath geräumt ist, wollen sich die Klimaschützer nicht damit abfinden, dass der Energiekonzern RWE die Kohle tatsächlich wie geplant verbrennt. So könnten die Klimaziele der Bundesregierung nicht erreicht werden. Die Veranstalter werfen der Politik in einer Pressemitteilung vor, dass ihr Profite von Konzernen wichtiger seien als die „Eindämmung der Klimakrise“.

Zu der Demonstration ruft ein Aktionsbündnis auf, das aus den Aachener Ortsgruppen von „Fridays for Future“, Ende Gelände und „End Fossil: Occupy“ besteht. Am vergangenen Mittwoch hatten die Klimagruppen nach eigenen Angaben knapp 200 Menschen für eine Kundgebung zum Erhalt Lützeraths mobilisiert.

(red)