Aachen: Aachen wird wieder zur Partymeile: Shuttleparty feiert 40. Geburtstag

Aachen: Aachen wird wieder zur Partymeile: Shuttleparty feiert 40. Geburtstag

Sie gehört zum Semesterstart wie der Dom zu Aachen: die Shuttleparty. Zwei Mal pro Jahr setzen sich tausende Neu- und Alt-Studenten in die knackevollen Sonderbusse und lassen sich quer durch Aachen - von Kneipe zu Bar zu Club und auch gerne wieder zurück - kutschieren. Und lernen so die hiesige Feier-Landschaft (noch besser) kennen.

Pünktlich zum Start des Sommersemesters ist es am Montag, 24. April, ab 21 Uhr wieder soweit — und zwar bereits zum 40. Mal. Die erste Shuttleparty fand übrigens am 5. November 1997 statt.

In diesem Jahr machen gleich zwölf Aachener Clubs und Discotheken mit und werden von den Bussen im viertelstündigen Takt angefahren. Für die Studierenden kostet die Shuttle-Tour einmalig sechs Euro in der ersten besuchten Location. Dann kann bis 4 Uhr morgens nach Herzenslust gefeiert werden.

Mit dabei sind diesmal: das Apollo, Cafe Kittel, Cafe Madrid, Dein Hotel Europa, das Einstein, das Guinness House, die Bar Hildegart, Kaixers, das Nightlife, Nox, Sowiso und die Uwe Klein Qutoqi Bar. Überall legen verschiedene DJs auf — ganz nach der jeweiligen Ausrichtung der Location. Zwischen 21 und 23 Uhr gibt es auch eine Happy Hour mit Getränke-Specials.

(red)