Aachen: Sofortmaßnahmen nach tödlichem Unfall einer Radfahrerin

Vaalser Straße : Rote Farbe für mehr Sicherheit auf dem Radschutzstreifen

Rote Farbe für mehr Sicherheit: Mitarbeiter einer Kölner Spezialfirma haben am Donnerstagmorgen den Radschutzstreifen auf der Vaalser Straße zwischen der Straße Kronenberg und der Kreuzung Amsterdamer Ring/Halifaxstraße rot eingefärbt.

Die Arbeiten sind eine erste Sofortmaßnahme nach dem tödlichen Unfall einer Radfahrerin auf der Vaalser Straße. Die Unfallkommission hatte die Arbeiten in der vorigen Woche beschlossen, eine entsprechende Verkehrsanordnung der Verkehrsbehörde liegt vor.

Der Aachener Stadtbetrieb konnte kurzfristig eine Firma für die Markierung verpflichten. Zusätzlich soll auch eine gesonderte Ampel für den Radverkehr an der Einmündung zum Kronenberg angebracht werden. Sie soll ein eigenes Ampelsignal mit einer Vorlaufzeit von fünf Sekunden für die Radfahrer zeigen, die somit einen kleinen Sichtvorsprung vor Autofahrern bekommen.

Mehr von Aachener Zeitung