Aachen: Restcentspende der Stadtverwaltung wieder ein Erfolg

Kostenpflichtiger Inhalt: Vier Organisationen profitieren : 1787 Beschäftigte spenden 10.816 Euro

1787 Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben im vergangenen Jahr 10.816 Euro von ihrem Gehalt gespendet. Die so genannte Restcentspende – jeder, der sich beteiligt, spendet automatisch den Centbetrag des Nettogehalts – kommt vier Organisationen zugute: dem Kinderschutzbund (4000 Euro), der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter (2000 Euro), der Hospizstiftung Region Aachen (3705 Euro) sowie der Benefizaktion des designierten Karnevalsprinzen Martin I. (1111 Euro).