Aachen plant ein 60 Kilometer langes Radvorrangrouten-Netz

Kostenpflichtiger Inhalt: Radverkehr in Aachen : In zwei Jahren soll die erste Radvorrangroute fertig sein

Auf fünf Meter breiten Trassen möglichst kreuzungsfrei und unbedrängt von Autos schnell und sicher aus den Außenbezirken in die Innenstadt – so stellen sich Verkehrsplaner die Zukunft für den Radverkehr in Aachen vor. Vor vier Jahren wurde die Idee für die Radvorrangrouten geboren. Seitdem wurde viel geplant, aber noch nichts verwirklicht. Warum ist das so?