1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Out of Office spielen am Mittwoch im Franz

Lieder vom fünften Album im Semi-Acoustic-Style : Out of Office spielen im Franz

Was eine gute Rockband braucht, das bringen Out of Office, die am kommenden Mittwoch, 27. März, im Franz auftreten werden, mit: Ein klarer Sound, getragen von Gitarre, Bass und Schlagzeug und einer kraftvollen Stimme.

Gegründet wurde die Band bereits vor 20 Jahren – schon damals mit dem Anspruch „eigene Songs quer durch verschiedene Rockstile zu schaffen“. Die Songs decken die gesamte Breite von der Rockballade, Songs mit Funk- und Blueselementen, Einflüsse aus den 1960er-Jahren bis hin zur harten Rocknummer ab.

Heute tüfteln Dunja Gehlen (Gesang), Oliver Busch (Gitarre), Jörg Jägers (Schlagzeug, Percussion) und Hans Handels (Bass) bereits am fünften Album, das im Frühsommer erscheinen soll, wie Hans Handels verrät.

Im Franz werden die Musiker auch Songs vom neuen Werk präsentieren. Allerdings ein wenig anders als sie dann auf dem Album zu hören sein werden, stellt der Bassist klar. „Unsere Set-List ist gespickt mit neuen eigenen Songs von unserer fünften CD, die wir allerdings im Semi-Acoustic-Style vorstellen wollen.“ Auf der CD käme die Band eher „elektrisch verstärkt daher“. Insofern ist der Auftritt im Franz etwas ganz Besonderes.

Die akustische Version der Songs werde die Basis der rhythmisch breiten Spanne der Out of Office-Lieder zur Geltung bringen, erklärt der Bassist und führt weiter aus: „Unser Anspruch, mit einem akustischen Sound abwechslungsreiche Melodien und Stimmungen zu erzeugen, hat etwas Ursprüngliches und ist eine spannende Reise.“ Und auf diese Reise möchten Out of Office die Zuhörer gerne mitnehmen.

Im Franz hat die Band bereits gespielt, das letzte Mal vor vier Jahren. „Die gemütliche Atmosphäre hat uns damals schon gut gefallen, so dass wir uns sehr auf den Abend dort freuen“, erklärt Hans Handels.

Wer nun gerne selbst mit Out of Office auf musikalische Reise gehen möchte, der sollte nächsten Mittwoch um 20 Uhr im Franz sein. Einlass ist etwa um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.