Aachen: Neues Sessionslied im Karneval vorgestellt

Karneval : Stadtmusikanten singen neues Sessionslied

„Aneäjebonge, Hazz jefonge!“ lautet das Motto des Festausschusses Aachener Karneval (AAK) in der kommenden Session. Und mit dem Jubiläumsfest der Oecher Stadtmusikanten anlässlich des 11. Geburtstages hatten AAK-Präsident Frank Prömpeler und seine Vorstandskollegen den perfekten Rahmen für die Präsentation des neuen Sessionsmottos im prall gefüllten Saalbau Kommer ausgewählt.

„Für die fast 50 dem AAK angeschlossenen Vereine mit ihren nahezu 7500 Mitgliedern ist unser schönes Brauchtum seit jeher eine Herzensangelegenheit – und für die Menschen in Aachen ebenfalls”, strahlte Prömpeler. Nach fünf Jahren gibt es erstmals ein kurzes und prägnantes Motto. Prömpeler, seit gut drei Jahren Präsident des Festausschusses, hatte noch ein passendes Geburtstagsgeschenk im Gepäck. Die Oecher Stadtmusikanten sind in der kommenden Session die Interpreten des AKK-Motto-Liedes „Aneäjebonge, Hazz jefonge!“, das aus der Feder von Produzent Meinolf Bauschulte stammt. Mit frenetischem Jubel der Gäste im Saal wurde die Welturaufführung des Songs kräftig gefeiert.

„Die Stadtmusikanten haben sich innerhalb von elf Jahren mit ihren Songs und mit der Stimmung bei ihren Auftritten nach oben gekämpft und sind nun eine wichtige Säule auf Aachens Karnevalsbühnen“, erläuterte Prömpeler die Wahl des närrischen Männergesangsvereins. „Ich war das erste Mal in meinem Leben sprachlos, als ich den entsprechenden Anruf erhielt“, erklärte Matthias „Mätti“ Götemann zurück. Gleich vier Mal wurde der neue Session-Hit beim „Öcher Ovvend“ präsentiert.

Ständchen zum Geburtstag

Die Stadtmusikanten hatten unter anderem mit Hubert Aretz, den Oecher Stallburschen, De Pöngche, Tästbild, De Originale und Kurt Christ Sangeskollegen eingeladen, die mit einem Ständchen dem Geburtstagskind gratulierten und die Gelegenheit nutzen, teilweise auch ihre neuen Sessionslieder vorzustellen. Unter den Gratulanten waren auch der designierte Öcher Prinz Tom I. Müller und AAK-Zugleiter Günter Hintzen, der zum Ehrenmusikanten der Gastgeber ernannt wurde. Hintzen ist ein stiller Arbeiter im Hintergrund, der sich seit mehr als einer Dekade um die Organisation und den makellosen Ablauf des Aachener Rosenmontagszuges kümmert.

CD zum Jubiläum

Rechtzeitig zum 11. Geburtstag haben die Oecher Stadtmusikanten mit der „Jubiläums-CD 2018“ ihren mittlerweile vierten Tonträger veröffentlicht. Darauf sind ihre 15 schönsten Lieder verewigt, einschließlich der drei bisher unveröffentlichten Songs „Annemarie“, „Bleib bei mir“, „Öcher Hit-Mix“ – und natürlich der nagelneue Sessions-Titel „Was kostet schon die Welt“. Die bunte Truppe ist musikalisch erwachsen geworden. Man scheut zuweilen auch keine rockigen Töne in den Liedern.

Die elf Oecher Stadtmusikanten engagieren sich mit ihrem Wirken im Aachener Karneval für soziale Zwecke. Ihre Gagen kommen wohltätigen Institutionen zugute. Auch der Reinerlös der Jubiläums-Veranstaltung wird gespendet. Der Erlös aus dem Jubiläumsfest und der Weitergabe ihrer Jubiläums-CD fließen dem Verein „Breakfast4kids“ zu.

(gis/cap)