1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Karlsmedaille geht an Geert Mak

Journalist und Historiker : Geert Mak wird am Freitag mit der Karlsmedaille ausgezeichnet

Der niederländische Journalist und Historiker Geert Mak hat sich um Europa verdient gemacht. Dafür wird er am Freitag in Aachen mit der Karlsmedaille ausgezeichnet.

Der niederländische Journalist und Historiker Geert Mak wird am kommenden Freitag in Aachen mit der Karlsmedaille für europäische Medien, die „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, ausgezeichnet. „Mit Vergabe dieser 20. Karlsmedaille würdigt das Kuratorium des Vereins ,Médaille Charlemagne’ die integrative Arbeit des studierten Rechtswissenschaftlers und Soziologen Mak als Publizist“, teilte die Stadt Aachen am Montag mit.

Mit der Karlsmedaille wird seit dem Jahr 2000 im Umfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten eine europäische Persönlichkeit oder Institution ausgezeichnet, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung und um die Herausbildung einer europäischen Identität verdient gemacht hat.

Anfang Oktober wurde der rumänische Staatspräsident Klaus Iohannis mit dem Karlspreis ausgezeichnet. Die Laudatio auf Mak hält der frühere SPD-Parteivorsitzende und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (Würselen).

(red)