1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Kampf gegen Gewalt gegen Frauen

25 Jahre Frauennetzwerk Aachen : Viel ist erreicht, noch mehr bleibt zu tun

Vor 25 Jahren ging das Frauennetzwerk mit Mitgliedern aus Politik, Gesellschaft, Kirche, Kunst und Sozialem an den Start: Eine Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse Aachen am Friedrich-Wilhelm-Platz zeigt nun die Meilensteine seiner Geschichte. „Ich glaube nicht, dass ich mit Blick auf das Frauenthema jemals sagen werde: ‚Ich bin fertig‘“, betonte Sibylle Keupen, Vorsitzende des Frauennetzwerkes der Städteregion, während der offiziellen Einweihung der Ausstellung. Gleichzeitig hob sie aber hervor, dass das Netzwerk im Laufe der Jahre viel erreicht habe.

Gwalet genge er,nuFa nhehicct,ehlaineCg enie lhczistegee enratoeuquF dun ied eeugVsernrbs der Sttunoiai erd iPrnouritsetet insd ide Tnem,eh die asd ekrFtuezanwren ni red eiegVgrhntane eni gutes ütSck evgaahctorbrn t.ah Die iingsenerD eBtgirti rEm aht ide uAleslngtsu teastelgt ndu abedi fua Feeorlhtetnuiusna egt.ztse eSi nndiee lsa Setäldelnw ürf end Ut,nrgdeunr fau dme edi hnveedeericns mTneeh dun oelfrgE tdasgellert erde.nw mdueZ tldä eein tore aTlfe zuda e,in ied eigenne Iende ndu Agnrugnene umz rauezeknwtnrFe fa.eetuhltnsz

Luta yeSbill pnKuee aht das rwzkNtee aerdge tim kiclB auf dsa mhTae aetGlw ni den nveagegrenn hnerJa viel rc,eiterh dhcenno eiblbe hcon liev zu ntu. eDi uenngj eaFunr vno uheet hbruneca herir eMnginu acnh rov aemll ahcu üsUtrgntneutz uhdcr esherucdaien sKtai und meib Kmafp um glheneic Lho.n sAl teegarsGb erd snleusltuAg ebotnet rotbNre ufs,La erzdtersostiordvVanns edr saepsakrS ,Aaecnh nde abekoabLyhrrtc dse sueze,enewrtkFarn dsa hcis frü eid egnenlAi rde naurFe ietesnz,e und oletb ide eoßrserelebbnüng uFiengr der tulegsn,Aslu edi ni dre nnaeheluKdl edr esSaraspk ishcre ilev ekiektmAmaufrs .näfedn eeGrad ibem hTeam tPonruistoit rgoes asd krtnuaeFzweenr rfa,dü dssa asd mTeha mi hcärepsG .ibeleb

sDa wetznaFrkrneue verniitge nwzciniseh fsta 60 ipeuungenrGpr asu nazg hihcetnrnesluecdi rniheeecB dun sti teis 0920 in rde atmnegse dSgerttneäoi ivk.ta hrDuc ads eensmimega iAberten nntekno tula neuepK tnnIrfeonmaoi ,gbetdüeln ide ktgnimearfottnuaArs regätstk udn etsirkhic plIseum zetsegt d.rewen nUd enagolriuee akeoKttn achn gliBeen udn in ide Nladnredeei nlleos uhac in Znutukf iadbe el,ehfn ssneiW zu siteannferrre nud neue staualeVttasrrnomfegn uz beperno.r b„Aer nru emmngiaes öenknn iwr eilsve hieerer“,nc tohel kieSl aKmm-aTnj, eglGbueeullasefgcstanhitrt rde tStda lsrüeenW, uach eid rMänen mti sni oBt.o nneD das meTah Gtceunbihiergclgeh eis tcihn linlea achSe dre enrFa,u nobteet ei.s