Aachen: Alles dreht sich um Krimis

Lesung : „Criminale“ legt mit Mord und Totschlag im Schängche los

Im Herzen der Kaiserstadt ist die „Criminale“ mit einer Premierenlesung von Ralf Kramp beim Öcher Schängche in der Barockfabrik gestartet.

Es ist das jährliche Krimi-Festival des „Syndikats“. Das „Syndikat“ ist eine der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und -autoren. Rund 300 Schriftstellerinnen und Schriftsteller werden für acht Tage interessierte Aachener Krimi-Liebhaber in ihren Bann ziehen – mit rund 40 öffentlichen Veranstaltungen.

Nach dem „kriminellen Vorprogramm“ startet der Hauptteil der „Criminale“ offiziell am Mittwoch, 10. April. Um 19.30 wird Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf mit einer Benefizlesung im Rathaus das Spektakel eröffnen. Mehr Informationen zur „Criminale“ und das komplette Programm gibt es im Internet auf www.die-criminale.de.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung