Laurensberg: 630 Euro für die Lebenshilfe

Laurensberg: 630 Euro für die Lebenshilfe

Der jährliche Martinsbasar im Rosenpark Laurensberg hat wieder ein schönes Ergebnis für den guten Zweck erbracht. So konnte Mitarbeiterin Waltraud Pyls nun einen Betrag in Höhe von 630 Euro an Josef Quarten von der Lebenshilfe überreichen.

Unter der Leitung von Waltraud Pyls haben die Bewohnerinnen im Handarbeitskreis tolle Handarbeiten wie Socken, Schals, Handschuhe und vieles mehr hergestellt. Selbst gebackene Plätzchen und Marmelade wurden angeboten. Zudem gab es einen kleinen Trödelmarkt.

Dabei kamen 630 Euro zusammen, die wie in jedem Jahr einem wohltätigen Zweck zugute kamen — in diesem Jahr profitierte die Lebenshilfe Aachen.

Mehr von Aachener Zeitung