Aachen: 300 Bewerbungen für den Jugendkarlspreis

Aachen: 300 Bewerbungen für den Jugendkarlspreis

Für den diesjährigen Jugendkarlspreis liegen nach Ablauf der Anmeldefrist knapp 300 Bewerbungen aus allen 27 EU-Mitgliedstaaten vor. Wie die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen mitteilte, wurden damit die Ergebnisse aus den Vorjahren noch einmal übertroffen.

Der vom Europäischen Parlament und der Karlspreisstiftung inzwischen zum sechsten Mal ausgeschriebene Jugendkarlspreis richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die sich für Verständigung und Miteinander im gemeinsamen Europa engagieren.

Die Bekanntgabe des neuen Jugendkarlspreisträgers sowie des Zweit- und Drittplatzierten erfolgt bei der Preisverleihung am 7. Mai in Aachen. Die drei Erstplatzierten werden mit insgesamt 10.000 Euro prämiert.

Mehr von Aachener Zeitung