Aachen: 250.000 Euro Schaden: Bagger und Lkw angezündet

Aachen: 250.000 Euro Schaden: Bagger und Lkw angezündet

Diese Brände haben mit der Serie von Autobränden wohl eher nichts zu tun, davon geht die Polizei aus. Wobei: Auszuschließen sei auch das nicht. In der Nacht zum Dienstag haben jedenfalls auf einer Großbaustelle in der Forckenbeckstraße am Campus Melaten zwei Baufahrzeuge gebrannt.

Ein Bagger und ein Lastwagen gingen gegen 1 Uhr in Flammen auf. Den Sachschaden durch das Feuer schätzt die Polizei auf 250.000 Euro.

Die Feuerwehr rückte an und löschte vor allem mit Schaum den Brand, Verletzte gab es nicht. Laut Polizei war eines der Fahrzeuge mit mehreren Schriftzügen beschmiert, darunter auch mit einer rechten Parole.

Umfangreiche Spurensuche

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren. Bereits in der Nacht wurde der Tatort auf Spuren untersucht. Am Tage ging die umfangreiche Spurensuche weiter.

Die Ermittlungen nach dem oder den Tätern gehen in alle Richtungen, einen konkreten Tatverdacht hat die Polizei noch nicht.

Die Kripo bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und nimmt diese unter der Rufnummer 0241/9577-31101 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung