Aachen: 23-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Aachen: 23-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Ein 23 Jahre alter Rollerfahrer aus Aachen ist bei einem Verkehrsunfall in der Augustastraße am Sonntagabend schwer verletzt worden. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Eschweiler hatte den jungen Mann nicht gesehen. Die Eschweilerin wollte von der Augustastraße in die Alfonsstraße abbiegen.

Dabei übersah sie den Rollerfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Aachener stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. An dem Roller entstand Totalschaden, das Auto wurde leicht beschädigt.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Augustastraße gesperrt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung