Aachen: 15 Verletzte bei Unfall mit Bus am Kaiserplatz

Aachen : 15 Verletzte bei Unfall mit Bus am Kaiserplatz

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Auto am Kaiserplatz sind am Samstagabend 15 Menschen, darunter drei Kinder, leicht verletzt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Wie die Aachener Polizei mitteilte, beabsichtigte die 38-jährige Busfahrerin ebenso wie die 36 Jahre alte Lenkerin des Autos gegen 18.39 Uhr vom Kaiserplatz über den Kreuzungsbereich in den Adalbertsteinweg zu fahren, als sie aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihr fahrenden Wagen auffuhr.

Während die 36-Jährige unverletzt blieb, musste die Busfahrerin wie weitere 14 Insassen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Verkehr wurde zwischenzeitig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Im Einsatz waren laut Feuerwehr unter anderem fünf Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein leitender Notarzt, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, ein Einsatzleitwagen sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug.

Das Verkehrsgeschehen in der Region können Sie live auf unserer Staukarte verfolgen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung