1. Lokales
  2. Aachen

Stifterpreis: 10.000 Euro für Ehrenamt junger Menschen

Stifterpreis : 10.000 Euro für Ehrenamt junger Menschen

Nach der Schule als Jugendtrainer auf den Fußballplatz und noch viel mehr: Mit dem Stifterpreis zeichnet die Städteregion junge Menschen im Ehrenamt aus.

Der „Stifterpreis ehrenamtliches Engagement“ steht 2022 unter dem Motto „Engagierte Jugend – junge Menschen im Ehrenamt!“ Wie die Städteregion mitteilt, zeichnet die Stiftung in diesem Jahr junge Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler aus, die sich in besonderer Weise für andere Menschen engagieren. Auch Initiativen und Vereine, in denen sich junge Menschen in nachhaltiger Weise einbringen, stehen im Mittelpunkt. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro.

Die Aktivitäten Jugendlicher im Ehrenamt sind so vielfältig und bunt wie das Ehrenamt selbst. Sei es als Übungsleiterin oder Übungsleiter im Sport, in Theater, Kultur oder Bildung. Junge Menschen setzen sich neben Schule, Studium oder Beruf in beeindruckender Weise ein, um andere Menschen zu unterstützen, Kindern und Jugendlichen attraktive Freizeitangebote zu ermöglichen oder älteren Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen oder kulturellen Leben zu erleichtern.

„Gerade nach der schwierigen Zeit mit den Corona-Einschränkungen, die unsere Jugend besonders hart getroffen haben, ist es ein richtiges und wichtiges Zeichen, dass wir in diesem Jahr das junge Ehrenamt in der Städteregion Aachen in den Fokus rücken und ganz besonders fördern,“ erläutert Städteregionsrat Tim Grüttemeier, Vorsitzender des Stiftungsvorstands.

Jeder kann Vorschläge machen und der Stiftung dabei helfen, junge Menschen zu finden, die diese Auszeichnung verdient haben. Vorschläge sind noch bis zum 30. September per Post (Stiftung ehrenamtliches Engagement, Zollernstraße 10, 52070 Aachen) oder Mail (stifterpreis@staedteregion-aachen.de) möglich. Alle weiteren Informationen gibt es unter: www.staedteregion-aachen.de/stifterpreis

(red)