Aachen: 100 Mitarbeiter der Telekom im Streik

Aachen: 100 Mitarbeiter der Telekom im Streik

Rund 100 Mitarbeiter der Telekom haben am Montag auch in der Aachener Niederlassung an Gut Wolf Ernst gemacht: Mit einem ganztägigen Warnstreik traten sie für die Forderungen der Gewerkschaft Verdi im aktuellen Tarifstreit ein.

Ab 7 Uhr früh versammelten sich die Streikenden im Protestzelt vor den Toren des Unternehmens und blockierten den Eingang.

Als „Dreistigkeit” bezeichnete Verdi-Sprecher Markus Frings das aktuelle Angebot der Arbeitgeber gegenüber unserer Zeitung. Die Bonner Unternehmensführung hatte zuletzt unter anderem eine Gehaltserhöhung von 2,17 Prozent über 24 Monate offeriert.

Die Gewerkschaft verlangt ein Vergütungsplus von 6,5 Prozent unter Ausschluss tarifbedingter Kündigungen.

Mehr von Aachener Zeitung