Kreis Heinsberg: Linker Michael Schreiner legt Kreistagsmandat nieder

Kreis Heinsberg: Linker Michael Schreiner legt Kreistagsmandat nieder

Michael Schreiner von der Fraktion Die Linke hat sein Kreistagsmandat niedergelegt.

Als Nachfolger soll Ullrich Wiehagen in der nächsten Kreistagssitzung, die am Donnerstag, 18. Dezember, um 18 Uhr im Kreishaus in Heinsberg an der Valkenburger Straße stattfindet, eingeführt werden.

„Ich habe keine Zeit mehr“, sagte Schreiner auf Anfrage zu den Gründen für seinen Schritt und verwies auf Veränderungen in seinem Leben. Er habe es der Partei, den Wählerinnen und Wählern, aber auch dem Amt gegenüber nicht verantworten wollen, die Aufgabe nicht in ausreichendem Maße wahrnehmen zu können.

Als stellvertretender sachkundiger Bürger im Schulausschuss und im Kuratorium der Volkshochschule wolle er der Fraktion aber verbunden bleiben, „weil mir Bildungspolitik am Herzen liegt“.

(disch)
Mehr von Aachener Zeitung